Asiatische Möhren-Nudeln

Asiatische Möhren-Nudeln

Bild Figur mit Kamera, kein Bild vorhanden
Küchenstil Asiatisch
Portionen 4 Personen

Zutaten

Anleitungen

  1. Karotten schälen, Zucchini putzen, und längs in 1 cm dicke Streifen teilen. Von beiden mit einem Sparschäler dünne Streifen abziehen oder abhobeln.
  2. Zwiebeln fein würfeln. Ingwer schälen, ganz fein würfeln oder reiben.
  3. Fleisch abwaschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.
  4. Nudeln bissfest garen (am besten die selbstgemachten Nudeln vom Pastamaker nutzen). Wir geben immer etwas Instandbrühe ins Kochwasser, schmeckt dann etwas würziger.
  5. Karotten und Zucchini in Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  6. Im Wok oder einer hoher Pfanne 2 EL Butter erhitzen. Hähnchenstreifen scharf anbraten, salzen, pfeffern, herausnehmen.
  7. Übrige Butter in der Pfanne erhitzen. Zwiebel und Ingwer andünsten, Kokosmilch und Brühe zugeben, 5 Min. köcheln lassen.
  8. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver (bei Chilipaste, diese in etwas Wasser auflösen), Honig und Zitronensaft abschmecken.
  9. Nudeln, Karotten, Zucchini und Fleisch unter die Sauce mischen, Koriander oder Petersilie gehackt drüberstreuen.
  10. Fertig ist das Gericht!!!