Hühnchen-Curry mit Kichererbsen und Mangostücken

Hühnchen-Curry mit Kichererbsen und Mangostücken

Das Rezept Hühnchen-Curry mit Kichererbsen und Mangostücken haben wir auch schon mit Schweinefleisch gekocht. Die schärfe durch das Curry und die süsse von der Mango ergeben eine sehr leckere Geschmacksnote.
Bild Figur mit Kamera, kein Bild vorhanden
Küchenstil Asiatisch

Zutaten

Anleitungen

  1. Die Hühnerbrust in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Anschließend die Mango schälen, Kern entfernen und ebenfalls in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Das kleingeschnittene Huhn und die Zwiebel zusammen mit etwas Öl in einem großen flachen Topf oder einer Pfanne goldgelb anbraten. Hitze etwas runter schalten, Das Curry zufügen, verrühren und etwas angehen lassen.
  3. Die Mango, den Honig, den geriebenen Ingwer, die Kichererbsen (ohne Flüssigkeit) und die Zitrone hinzufügen. Das Ganze mit der Brühe und der Kokosmilch auffüllen und sämig einkochen lassen. Zum Schluss etwas Koriander und Basilikum klein schneiden und in das Hühnchen-Curry geben.

Rezept Hinweise

Anstelle der Hühnerbrust haben wir das ganze auch schon mit Schweineflesich gekocht. Mit Ente oder Rindfleisch haben wir es noch nicht probiert.