Vietnamesische Frühlingsrollen

Vietnamesische Frühlingsrollen

Bild Figur mit Kamera, kein Bild vorhanden
Küchenstil Asiatisch

Zutaten

Anleitungen

  1. Karotten schälen und in ganz feine Stifte schneiden bzw. reiben.
  2. Zwiebeln in feine Würfel schneiden
  3. Die Glasnudeln mit kochendem Wasser überbrühen und nach ca. 2 Minuten abgießen, mit der Schere klein schneiden.
  4. Die Pilze ca. 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen, danach säubern, den mittleren Knorpel raus schneiden und ca. 15 Minuten in Wasser kochen, abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden.
  5. Die Zutaten ggf. mit Küchenkrepp abtupfen, damit sie schön trocken sind.
  6. Die Zutaten mit dem Hackfleisch vermischen, das Ei dazugeben und mit Pfeffer und Salz würzen.
  7. Einen großen tiefen Teller voll Wasser füllen, 1 Esslöffel Zucker, einen guten Schuss Essig und auch einen guten Schuss Bier dazu gießen.
  8. Das Reispapier durch das Wasser ziehen, auf ein trockenes Tuch legen, nach ein paar Sekunden runter nehmen. Die Füllmasse (ca. 1 Eßlöffel) auf das Reispapier geben und fest einrollen.
  9. In heißem Öl bei mittlerer Hitze knusprig ausbacken. Dazu Sojasoßen reichen.